Das digitale Wissen der Welt soll im Internet für jede/n erreichbar sein. Suchmaschinen sind ein wichtiger Weg, es erreichbar/er zu machen. Weitere Instrumente, wie soziale Netze, folgen. Diese Wege sind so wichtig, dass wir 2004 den SUMA-EV gegründet haben, um freien Wissenszugang sichern zu helfen.

Die Privatsphäre ist unbezahlbar

Von Manuela Branz

Der Skandal bei Facebook im Zusammenhang mit Cambridge Analytica hat eine Debatte über die Datensouveränität der Internetnutzer ausgelöst. Von Daten als „Öl des 21. Jahrhunderts“ ist die Rede, Angela Merkel liebäugelt auf Grundlage eines jüngst von Wissenschaftlern erstellten Papiers („ „Should We Treat Data As Labor? Moving Beyond ‚Free’“) mit einer Art Datensteuer. „Die Bepreisung von Daten, besonders die der Konsumenten, ist aus meiner Sicht das zentrale Gerechtigkeitsproblem der Zukunft“, sagte Merkel auf einer Veranstaltung in Berlin ... weiterlesen ...

Themen: 

Alexa auf der Massagebank

Vor einem Monat hatte ich mal wieder einen Termin bei der Physiotherapeutin meines Vertrauens. Dieses Mal wurde ich zu Beginn der Behandlung darauf aufmerksam gemacht, dass im Behandlungsraum Amazon Echo installiert ist. Ich brauchte einen Moment, um zu verstehen, was gemeint ist: Der sprachgesteuerte Lautsprecher von Amazon, der sich mit dem cloud-basierten Sprachdienst Alexa verbindet. Zunächst glaubte ich, mich verhört zu haben: Aus welchem Grund sollte in einer Physiotherapiepraxis ein Sprachassistent installiert werden?

Warum wir uns vor der künstlichen Intelligenz nicht fürchten sollten

Roboter, die in nicht allzu ferner Zukunft die gesamte Menschheit unterjochen, empfindet so mancher als durchaus ernstzunehmende Gefahr. Im Silicon Valley geht man mit der Vision der „technologischen Singularität“, die die Zeit der Machtübernahme überlegener Maschinen meint, noch einen Schritt weiter. Künstliche Intelligenz ist in dieser Denkart nicht einfach nur entfesselte technische Power, sondern ein existenzbestimmendes Element, in welchem sich die technologische Natur des Menschen zeigt.

Das NetzDG will keiner – aber was dann?

Seit einer Woche ist nun das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft, seitdem hagelt es Kritik. Insbesondere der Aspekt, dass einem privaten Unternehmen überlassen wird, über die Unrechtmäßigkeit einer Aussage zu entschieden, wird als problematisch eingeschätzt. Viele Kritiker meinen, die Abwägung zwischen Grundrechten sei Sache des Gerichts. Durch kurze Sperrfristen und durch Androhung hoher Bußgelder bei zu lascher Löschpraxis werde das Problem verschärft. Das NetzDG könne dazu führen, dass zu schnell und umfangreich gelöscht wird, was zu einer Einschränkung der Meinungsfreiheit führe.

Newsletter vom 21.12.2017

Ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2017
Mit dem Ende des Jahres kommt üblicherweise eine Zeit, die dazu einlädt, sich über Fortschritte und erreichte (Etappen-) Ziele Gedanken zu machen, auch, um im neuen Jahr auf der Basis des Erreichten mit neuem Elan durchzustarten. Natürlich wurde wie üblich an vielen kleinen Baustellen gewerkelt, die dazu beitrugen, den „Laden“ am Laufen zu halten und MetaGer noch schneller und zuverlässiger zu machen. Es haben sich aber auch einige interessante Neuerungen ergeben, die wir hier noch einmal kurz beschreiben wollen.

Gauck und die Digitalisierung

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck hat jüngst einen Artikel veröffentlicht[1], der seine eigene Sozialisation mit digitalen Medien zum Gegenstand hat. Einst sei er in der Haltung selbst eher kritisch und skeptisch gewesen, doch jetzt sehe er inzwischen die Chancen, meint er sinngemäß. Er misstraue jenen, die sich von Sicherheitsbedenken davon abhalten lassen würden, sich der digitalen Entwicklung zu stellen. Der Tenor seines Aufsatzes lautet dementsprechend: man solle die Digitalisierung mitgestalten, anstatt sich ängstlich von ihr abzuwenden.

Alternative Modelle zur "Geldgeier-Welt"

Mit www.metager.de arbeiten wir seit vielen Jahren an einem alternativen Gegenmodell zur "Geldgeier-Welt": Ziel von MetaGer ist nicht die Gewinnmaximierung, sondern die Förderung des Gemeinwohls durch überwachungsfreien Erkenntnisgewinn im digitalen Raum - unabhängig, transparent, demokratisch, quellcode-offen, datensicher und privatsphären-geschützt. Dass wir dazu mit dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb innerhalb des gemeinnützigen SUMA-EV auch Geld verdienen müssen, und das auch erfolgreich leisten ...weiterlesen...

Themen: 

"Wieso du nur mit Google suchst" - Interview von www.krautreporter.de

Interview von Christian Gesellmann / www.krautreporter.de (Der Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf nur mit schriftlicher Zustimmung des Autors Christian Gesellmann weiter verwendet werden.)

Ich habe mit einem Krautreporter-Leser gesprochen, der eine der ersten Suchmaschinen überhaupt entwickelt hat. Dabei habe ich gelernt, dass Googles Monopol heute mächtiger ist als gedacht und es trotzdem nicht so schwer wäre, eine Alternative zu schaffen.

Kürzlich sagte mir die Linken-Spitzenpolitikerin Sahra Wagenknecht ... weiterlesen ...

Themen: 

Wankt das Google-Monopol?

Manuela Branz, Hannover, branz@suma-ev.de

Dass Monopole problematisch sind, wissen wir. Die Konzentration von Geld und Macht birgt ökonomische Risiken, aber auch Probleme, die das gesamte gesellschaftliche System betreffen, unser aller Leben. Im Roman „Circle“ von Dave Eggers (2014) wird beschrieben, wie dieses monopolistische System langsam Macht über alle Lebensbereiche der Protagonisten gewinnt, wie der Internetkonzern zum Zwecke totaler Kommunikation und Transparenz Strukturen verankert, deren antidemokratisches, ja totalitäres Potential sich bald schon offenbart. Auf Kritiker wird massiv Druck ausgeübt, Störenfriede werden schon mal mundtot gemacht. Diese Schreckensvision einer Überwachungsgesellschaft in Orwellscher Machart ... weiterlesen ...

Themen: 

Mit Qualitätsjournalismus gegen Fake-News

Fake-News sind eine Geißel der heutigen Zeit. Ihre Problematik ist komplex. Was ist die Wahrheit? Wer bestimmt das? Wer Fake-News identifiziert, muss mit dem Vorwurf rechnen, er setze selbst Fake-News in die Welt. US-Präsident Trump versteht diese Art der Wirklichkeitsverdrehung bekanntermaßen meisterlich zu praktizieren. Fake ist längst selber Fake.

Immer wichtiger werden in diesem Zusammenhang ...weiterlesen...

Seiten

Subscribe to SUMA-Blogger RSS