You are here

SuMa Awards 2010

Im Internet stehen die Alarmsignale auf ROT: das Netz entwickelt sich zu einer oligarchischen Struktur. Der Machtkampf der globalen Giganten oder Eingriffe staatlicher Institutionen drohen die Kreativität der Netzbewohner zu planieren. DARUM ist es extrem wichtig, dass Alternativen erhalten bleiben und neue geschaffen werden! DARUM prämiert der SuMa-eV auch dieses Jahr wieder herausragende Arbeiten und Projekte, welche diese Problematik aufgreifen, anschaulich machen oder Lösungen anbieten.

Um Missverständnisse von vornherein auszuschliessen: Die SuMa Awards sind nicht: Preise für Technik-Freaks, welche die nächste beste neue Suchmaschine erfunden haben könnten; sondern die Zukunft des Internet bestimmen WIR ALLE! Für die SuMa Awards suchen wir daher Arbeiten aus ALLEN Bereichen wie z.B. der Kunst, Wissenschaft, Literatur, Programmiertechnik, Mathematik, Rechtswissenschaft, Journalistik - der Fantasie setzen wir keine Grenzen. Die Arbeiten können aufklärend, provokativ, oder lösungsanbietend oder .. oder ... sein.

Wenn Sie solche Arbeiten, Projekte oder Webseiten kennen, sollten Sie sie für die Awards vorschlagen: per email an awards@suma-ev.de. Das können eigene oder fremde Arbeiten sein. Wenn Sie Vorschläge machen, dann sollte dieser Vorschlag enthalten:

- einen Link auf eine zugehörige Webseite (sofern vorhanden), und

- möglichst eine kurze Beschreibung der Arbeit.

Einsendeschluß ist der 30.Juni 2010.
Wir werden bis zu 3 Preise aus verschiedenen Bereichen vergeben, die jeweils mit 2.500,-EUR dotiert sind. Die Preise werden zum SuMa-eV Kongress am Mittwoch, den 6. Oktober 2010 in der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin überreicht und die Arbeiten werden vorgestellt.

Weitere Details finden Sie auf der Website: www.suma-awards.de

Wolfgang Sander-Beuermann

Themen: 

Neuen Kommentar schreiben