You are here

Xing

Warum ich Google+ haben wollte, es nicht bekommen habe - und jetzt auch nicht mehr will ..... die "ERFOLGSSTORY" von Google+

... man(n) muss ja alles einmal ausprobieren.
Googleplus - nein danke!
... man(n) muss auch mit dabei gewesen sein.
Um mitreden zu können ... sollte man(n) auch wissen, wovon man(n) redet, und wie Boris B. damals "auch schon drin gewesen sein!"

"man(n)" und frau natürlich ebenso!

Und so habe ich es 2x mal "im Guten" versucht in Google+ reinzukommen, es scheiterte daran, dass ich dort eben so rein gar keinen kenne, keine Einladfung erhalte, und bei der "freien Vergabe" (da lob ich mir ein Freibier, das seinem Name Ehre macht!) wurde ich auch nicht "bedacht". Und dann hab ich mit Facebook-Freunden und -Fotos und XING BerufsKontakten genug "ZeitMASTER"!

Und so ging es wohl Vielen, welche ihre Identität nicht in einem google-account verewigen wollen.

+ Google SUCHT nach immer neuen Geschäftsfeldern
+ Google SUCHT nach Investitionsfeldern, weil erhebliches freies Kapital verfügbar ist
+ Google MUSS (ebenso wie die anderen US-Comps MS, Apple, Facebook, u.a.) für sein "kreatives Ansehen" weiter kreativ bleiben, Lösungen für neue Anforderungen "unserer Zeiten" (in doppeltem Sinne 1. Modern Times 2. Alltagszeit)
+ Google MUSS "DIE" letzten neusten modernsten technischen Möglichkeiten adaptieren, implementieren - auch wenn es sich eine zeitliche Verzögerung in Neuen Märkten (wie Social Networks/Media) leisten kann

Themen: 
Subscribe to RSS - Xing