You are here

Weblogs

Medienkompetenz - oder Realsatire?

Wenn ich die folgende Geschichte nicht selber erlebt hätte, würde ich sie auch nicht glauben. Aber sie hat sich wirklich genauso zugetragen – ich schwöre es -, im März des Jahres 2014, im digitalen Zeitalter, in dem Medienkompetenz eine Selbstverständlichkeit ist. Oder etwa nicht?

Es fing alles damit an, dass eine Freundin meiner Frau genug hatte von Google & Co. Immer wenn Sie bei Google etwas gesucht hatte, kam hinterher von vielen Webseiten die „passende“ Werbung; die „Segnungen“ des Affiliate-Marketing. Also wollte sie nun MetaGer nutzen. Sie wusste aber nicht, wie sie das anstellen sollte. Begriffe wie „Webadresse“ oder URL sind ihr fremd. Also fragte sie ihren Nachbarn, einen ausgewiesenen IT-Experten (zumindest seiner eigenen Meinung nach). Und nun kam es dicke. ... weiterlesen ...

Themen: 

Wie geht's weiter? Raus aus der ÜberwachungsKatastrophe!

Ein Ende der Überwachungskatastrophe wird nie mit einem einzigen Rundumschlag möglich sein. Dazu ist das Thema viel zu groß. Wenn es überhaupt eine Lösung gibt, dann wird sie sich entwickeln müssen – aus dem Diskurs, aus unendlich vielen „Mosaiksteinchen“, und vor allem aus der konkreten Programmierarbeit aller derjenigen, die ein Interesse daran haben. SUMA-EV als dem Gemeinwohl verpflichteter Verein und MetaGer haben dieses Interesse! Im Folgenden werde ich das am Beispiel konkretisieren; sowohl bezüglich der Staatshacker der NSA, aber genauso für die kommerziellen Datenhändler. Denn beides sind zwei Seiten der gleichen unrühmlichen „Medaille“.

Auch wenn momentan NSA & Co primär im Fokus stehen, beginne ich mit den kommerziellen Datenschürfern. Von dort aus schließt sich dann automatisch der Kreis zu generellen Abhör-Gegenmaßnahmen. ... weiterlesen ...

Themen: 

Wege aus der Überwachungskatastrophe - SUMA-Kongress & Award

Das gefühlte Internet des Jahres 2014 ist ein anderes als das bisherige. Es ist zwar de facto nichts Neues darin geschehen, aber es ist dank Edward Snowden öffentlich geworden, was darin geschieht: Die Totalüberwachung. Deren Ausmaße übersteigen alles, was es dazu bisher auf der Welt gab. Staaten, die sich demokratisch nennen, müssen andere Wege finden.

Daher brauchen wir die breite Diskussion darüber, welche Wege aus der Totalüberwachung möglich sind, und in einem nächsten Schritt, welche auch gangbar sind. Der SUMA-Kongress am 12.2.2014 in Hannover wird dazu mit Vorträgen und Diskussionen namhafter Referenten einen Beitrag leisten. ... weiterlesen ...

Stellungnahme des SUMA-EV im EU-Kartellverfahren gegen Google

Reply of SUMA-EV: Cases COMP/AT.39740 – Google – Google's revised proposed commitments, text of 21 October 2013

Since 2004, our organization „SUMA-EV - Association for Free Access to Knowledge“, has been working in the field of online search engines. As a non-profit organization we are committed to promote free access to knowledge for everyone, something which search engines play a vital part in. [...]
We first replied to the commitments offered by Google some month ago on 29th of July 2013, which we rejected. We now consider the new commitments offered by Google and sent to complainants and interested third parties by the European Commission on 21st of October 2013.

We consider these new commitments as even worse and counterproductive to the competion on a digital market than the foregoing ones. For this reason we pose the following five requests: ... weiterlesen ...

Themen: 

Internet-Überwachung? Kein Problem – da verschlüsseln wir doch „einfach“!(?)

Vor ca. 12 Jahren habe ich zum ersten Mal meine Emails mit PGP verschlüsselt. Im Laufe der Zeit wurde mir das jedoch zu mühsam, ich schrieb wieder unverschlüsselte Emails. Seit dem Internet nach Snowden ist Verschlüsseung aktueller denn je, und ich habe mir wiederum angesehen, wie der heutige Status dazu ist. Wenn ich ein Ergebnis vorwegnehme: Sichere Email Verschlüsselung ist nach-wie-vor mühsam und einem Internet-Normalverbraucher kaum zumutbar.

Letzteres Statement will ich im folgenden aus meinen jüngsten Erfahrungen begründen; auch der Frage auf den Grund gehen, warum das wohl so ist. ... weiterlesen ...

Themen: 

#schlandnet, Internet-Infrastrukturen und worum es wirklich geht

Das folgende Interview ist aus einem Gedankenaustausch mit Thorsten Greb, Redakteur beim Magazin DIGITAL LERNEN, entstanden.

Update: Fortsetzung des Gedankenaustausches am 21.11.2013
Das komplette Interview findet man auch in der Zeitschift DIGITAL LERNEN.

Thorsten Greb: "Kürzlich bin ich auf Ihren sehr interessanten Blogeintrag "Auf dem Weg zu einer europäischen Internet-Infrastruktur?" aufmerksam geworden. Ich finde die Idee sehr spannend und reizvoll, aber auch nicht ganz unproblematisch. ... weiterlesen ...

Themen: 
Tags: 

Auf dem Weg zu einer europäischen Internet-Infrastruktur?

Eine Überschrift wie die obige hätte vor einem halben Jahr noch keine Zeitschrift gedruckt – sie wäre als völlig utopisch abgetan worden. Mit den Snowden-Enthüllungen und dem Bekanntwerden der Totalüberwachung des Internet durch US-Geheimdienste hat sich die Welt jedoch verändert. Meist geschehen Veränderungen langsam, oft kaum merklich; dies jedoch war eine sprunghafte Änderung, ohne amtliche Vorwarnung. Anzeichen gab es zwar genug, aber – wie immer bei „Katastrophen“ - wurden sie gern übersehen. Jetzt „liegt das Kind im Brunnen“, jetzt wird die Rettung wenn überhaupt, dann teuer.

Sehr schnell nach Bekanntwerden der Überwachungs-Katastrophe wurden in der Politik quer über alle Parteien hinweg Stimmen laut, die aus dem diesem Spionageverhalten der US-Geheimdienste Konsequenzen für Deutschland und Europa forderten: ...weiterlesen...

(Veröffentlicht auch in der Zeitschrift "Password", No. 11/2013)

Themen: 
Tags: 

Suchmaschinen, SUMA-EV, MetaGer, NSA - und wie es weiter geht

Seit dem 7. Juni ist im Internet alles anders. An diesem Tag wurden erste Berichte über die Totalüberwachung des Internet durch US-Geheimdienste veröffentlicht [1]. Eigentlich war das jedem, der es wissen wollte, seit 2001 klar, als in den USA der unsägliche „Patriot Act“ Recht und Gesetz wurde [2]. Aber bis dato wollte es kaum jemand wissen. Jeder Hinweis auf den „Patriot Act“ und die Konsequenzen für Internet-Nutzer wurden als wilde Verschwörungstheorien abgetan. Im Juni 2013 wurden diese Verschwörungstheorien in einem Ausmaß wahr, das sich zuvor kaum jemand vorstellen konnte.

Das alles hat natürlich Folgen für die Suchmaschinen. ...weiterlesen...

(Veröffentlicht auch in der Zeitschrift "Password", No. 10/2013, Seite 4)

Themen: 

Kurzfilmpreis zum Thema "Ethik im digitalen Raum"

In Kürze:
- Der Preis ist ausgelobt vom SUMA-EV [1] und dotiert mit 2.500,-EUR.
- Bewerbungen bis 31.10.2013 per EMail an awards@suma-ev.de.
- Neben Bewerbungen kann unter Angabe des URL (http://...) auch JEDE/R
Vorschläge einreichen für bereits im Internet vorhandene Videos, die
seiner/ihrer Meinung nach preiswürdig sind.

Details: http://suma-awards.de

SUMA Award 2013: Bewerbungen noch bis zum 31. Oktober 2013 möglich!

...weiterlesen...

Themen: 

Interview zur Historie von MetaGer

Das folgende Interview habe ich im Frühjahr 2013 Thomas Dominikowski zur Geschichte von MetaGer gegeben. Es ist in überarbeiteter Form auch in dem Buch "Handbuch Internet-Suchmaschinen 3, Suchmaschinen zwischen Technik und Gesellschaft", herausgegeben von Dirk Lewandowski, unter der Überschrift "MetaGer, der Dauerläufer", erschienen. ...weiterlesen...

Themen: 

Seiten

Subscribe to RSS-Feeds