Das digitale Wissen der Welt soll im Internet für jede/n erreichbar sein. Suchmaschinen sind ein wichtiger Weg, es erreichbar/er zu machen. Weitere Instrumente, wie soziale Netze, folgen. Diese Wege sind so wichtig, dass wir
2004 den SUMA-EV gegründet haben, um freien Wissenszugang sichern zu helfen.

MetaGer: Woher wir kommen - wohin wir gehen

Wolfgang Sander-Beuermann (CEO MetaGer/SUMA-EV), veröffentlicht auch auf www.password-online.de am 27.September

Viele Leser dieses Textes werden wissen, dass MetaGer aus der Uni Hannover stammt. Dort hat sie vor genau 20 Jahren als erste europäische Meta-Suchmaschine das "Licht der Welt erblickt". Seit ihrem zarten Alter von 16 Jahren, also seit 2012, steht MetaGer unter dem Dach des SUMA-EV auf eigenen Füßen. Seitdem ist eine Menge passiert. ... weiterlesen ...

Themen: 

Suchmaschine MetaGer: Was das Besondere daran ist

MetaGer: frei - unabhängig - datengeschützt - sicher - quellcode-offen

MetaGer wird ohne kommerzielle Interessen betrieben und entwickelt von einer gemeinnützigen deutschen Organisation, dem SUMA-EV. MetaGer ist unabhängig von Konzernen, Firmen oder staatlichen Stellen. Alle Server von MetaGer stehen ausschließlich in Deutschland, unterliegen damit deutscher Rechtsprechung und dem strikten deutschen Datenschutz.

Die Daten der Nutzer sind bei MetaGer nicht Verkaufsmasse, sondern unantastbar. ... weiterlesen ...

Themen: 

MetaGer mit Spenden fördern, ohne dass es SIE etwas kostet

Es gibt eine sehr einfache Möglichkeit, MetaGer (http://metager.de) mit Geldspenden zu fördern, ohne dass es SIE etwas kostet. Hieran möchten wir mit der folgenden Mail noch einmal erinnern und um Ihre Hilfe bitten:

Wenn Sie in Onlineshops einkaufen gehen, dann gehen Sie bitte nicht direkt zur Webseite Ihres Online-Verkäufers, sondern klicken Sie bitte zuerst auf den folgenden Link:

https://www.boost-project.com/de/shops?charity_id=1129&tag=bl

Wenn Sie dort (bei www.boost-project.com) nun gelandet sind, dann suchen Sie DORT unter mehr als 600 den Onlineshop Ihrer Wahl aus ... weiterlesen ...

Themen: 

MetaGer/SUMA-Newsletter-29-03-2016

 
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde des SUMA-EV,

vorab eine kurze Übersicht - in diesem Newsletter geht es um die folgenden Themen:
* http://MetaGer.de Relaunch
* Tipps und Tricks zum neuen MetaGer
* 20 Jahre MetaGer
* Eindrücke von der Cebit, Qabel
* SUMA-EV engagiert sich mit Medienkompetenz-Projekt in Schulen
* Rettet das MetaGer-Safari-PlugIn!
... weiterlesen ...

Themen: 

Internet light: Walled Gardens?

von Sabine Materne

Dieser Tage habe ich mir die Ergebnisse der ARD/ZDF-Online-Studie 2013 zur Entwicklung der Mediennutzung angeschaut und bin doch mal wieder etwas fassungslos. Die Studie aus dem Jahr 2013 widmet sich nach PRISM erstmals dem Thema der Abhängigkeit der Nutzer von ihren Sozialen Netzwerken und der Machtkonzentration der dahinterstehenden Konzerne. Der Hintergrund ist, dass die Nutzung von Online-Communitys sich auf einem hohen Niveau befindet (46 % der deutschen Onliner über 14 Jahre) und weiterhin stark wächst. In die seit 1997 jährlich erscheinende Studie wurde nun folgende Frage aufgenommen: "Stimmen Sie der Aussage zu, alles innerhalb ihrer Community zu finden und das Internet außerhalb der Community als nicht mehr so wichtig zu empfinden?" ...weiterlesen...

Themen: 

Medienkompetenz - oder Realsatire?

Wenn ich die folgende Geschichte nicht selber erlebt hätte, würde ich sie auch nicht glauben. Aber sie hat sich wirklich genauso zugetragen – ich schwöre es -, im März des Jahres 2014, im digitalen Zeitalter, in dem Medienkompetenz eine Selbstverständlichkeit ist. Oder etwa nicht?

Es fing alles damit an, dass eine Freundin meiner Frau genug hatte von Google & Co. Immer wenn Sie bei Google etwas gesucht hatte, kam hinterher von vielen Webseiten die „passende“ Werbung; die „Segnungen“ des Affiliate-Marketing. Also wollte sie nun MetaGer nutzen. Sie wusste aber nicht, wie sie das anstellen sollte. Begriffe wie „Webadresse“ oder URL sind ihr fremd. Also fragte sie ihren Nachbarn, einen ausgewiesenen IT-Experten (zumindest seiner eigenen Meinung nach). Und nun kam es dicke. ... weiterlesen ...

Themen: 

Wie geht's weiter? Raus aus der ÜberwachungsKatastrophe!

Ein Ende der Überwachungskatastrophe wird nie mit einem einzigen Rundumschlag möglich sein. Dazu ist das Thema viel zu groß. Wenn es überhaupt eine Lösung gibt, dann wird sie sich entwickeln müssen – aus dem Diskurs, aus unendlich vielen „Mosaiksteinchen“, und vor allem aus der konkreten Programmierarbeit aller derjenigen, die ein Interesse daran haben. SUMA-EV als dem Gemeinwohl verpflichteter Verein und MetaGer haben dieses Interesse! Im Folgenden werde ich das am Beispiel konkretisieren; sowohl bezüglich der Staatshacker der NSA, aber genauso für die kommerziellen Datenhändler. Denn beides sind zwei Seiten der gleichen unrühmlichen „Medaille“.

Auch wenn momentan NSA & Co primär im Fokus stehen, beginne ich mit den kommerziellen Datenschürfern. Von dort aus schließt sich dann automatisch der Kreis zu generellen Abhör-Gegenmaßnahmen. ... weiterlesen ...

Themen: 

Wege aus der Überwachungskatastrophe - SUMA-Kongress & Award

Das gefühlte Internet des Jahres 2014 ist ein anderes als das bisherige. Es ist zwar de facto nichts Neues darin geschehen, aber es ist dank Edward Snowden öffentlich geworden, was darin geschieht: Die Totalüberwachung. Deren Ausmaße übersteigen alles, was es dazu bisher auf der Welt gab. Staaten, die sich demokratisch nennen, müssen andere Wege finden.

Daher brauchen wir die breite Diskussion darüber, welche Wege aus der Totalüberwachung möglich sind, und in einem nächsten Schritt, welche auch gangbar sind. Der SUMA-Kongress am 12.2.2014 in Hannover wird dazu mit Vorträgen und Diskussionen namhafter Referenten einen Beitrag leisten. ... weiterlesen ...

Stellungnahme des SUMA-EV im EU-Kartellverfahren gegen Google

Reply of SUMA-EV: Cases COMP/AT.39740 – Google – Google's revised proposed commitments, text of 21 October 2013

Since 2004, our organization „SUMA-EV - Association for Free Access to Knowledge“, has been working in the field of online search engines. As a non-profit organization we are committed to promote free access to knowledge for everyone, something which search engines play a vital part in. [...]
We first replied to the commitments offered by Google some month ago on 29th of July 2013, which we rejected. We now consider the new commitments offered by Google and sent to complainants and interested third parties by the European Commission on 21st of October 2013.

We consider these new commitments as even worse and counterproductive to the competion on a digital market than the foregoing ones. For this reason we pose the following five requests: ... weiterlesen ...

Themen: 

Seiten

Subscribe to SUMA-Blogger RSS